Montag, 8. Oktober 2012

Im Schottenrock

Ich versuche es mmer wieder, mich mit Karomustern anzufreunden. Im Stoffladen gefallen sie mir so gut und fassen sich toll an. Mal sehen, ob ich diesen Rock oft tragen mag. Der Schnitt ist aus der Burda 8/2012, mache ich bestimmt noch häufiger. Das Shirt (aus der Burda 10/2012) habe ich auch genäht und dachte, es gibt ein super Ensemble ab. Aber es gefällt mir nicht. Es ist ein schöner Jerseystoff mit Wolle, das Ergebnis ist nicht so schön, ich zuppele immer daran herum. Also mein letzter Versuch ein wickelmäßiges Shirt zu nähen. Macht nix. (Gibt es auch eine Online Tauschbörse für genähte Sachen, die partout nicht sitzen wollen?)
Und damit der Rock auch wirklich fertig ist, habe ich ein Futter eingenäht.

1 Kommentar:

  1. sieht toll aus! ich mag karos sehr gerne!
    ich habe so lange keinen rock mehr getragen. noch länge nichts mehr für mich genäht. es liegt schon jahre zurück.vielleicht müsste ich mich mal wieder mit einem einfachen schnitt probieren.
    liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen