Samstag, 23. Februar 2013

Häkeldecke aus Dreiecken


Endlich ist sie fertig: Eine Decke aus Dreiecken hatte ich mir so gewünscht. Eine Anleitung habe ich bei Handod gefunden, einem schönen blog aus Island. Hier seht ihr Elins Decke. Ich wollte (und brauchte) ein größeres Exemplar. Die gleichseitigen Dreiecke sind super zu kombinieren, zum Schluss habe ich mich für ein bunt zusammengewürfeltes Muster entschieden, nur die hummer-farbigen Elemente bilden Rauten, so wird es nicht ganz so unruhig.
Material ist Strumpfwolle und dank meines Kommentars auf der Handod Seite sehe ich, am 4. Januar habe ich die ersten Knäule gekauft.

Es fehlt nur noch eine passende Liege zur Decke. Ich habe bereits eine alte Liege erstanden, die nun neu bezogen werden soll. Sie wartet im Keller und ich freue mich, dass ich mich um mein neues Projekt kümmern kann.

Kommentare:

  1. Wahnsinnig schön, mal was ganz anderes.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht aber wirklich klasse aus. Irgenwann mach ich auch mal eine Decke aus Dreiecken. Tolle Arbeit.

    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. I love this work!! and your blog is fantastic!! congratulation!!
    www.queliodehilo.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Looks really cool. Thanks for sharing the link with me :)

    AntwortenLöschen
  5. Zufällig bin ich über deine tollen Noppen-Topflappen gestolpert und dann über diese Decke. Gefällt mir ausgezeichnet. Die finde ich vom Design her sehr viel schöner als die üblichen blumenartigen Patches. Sehr schön - dickes Kompliment!

    AntwortenLöschen