Dienstag, 27. August 2013

Origami Bluse

Dieses Oberteil Origami Bluse zu nennen, ist sicherlich übertrieben. Im Vorderteil sind drei große Falten auseinandergebügelt. Ich habe den Schnitt aus einer Zeitschrift, die ich mir in Frankreich gekauft hatte. Die französiche "Robe Origami" habe ich etwas gekürzt und mag sie gerne tragen. Ich war so skeptisch, wegen der abstehenden angeschnittenen Ärmel. Ich dachte, wie sollen die Ärmel bei mir aussehen, wenn ich sie noch nicht mal am Modell vorteilhaft finde? Ich trage dazu einen Faltenrock, habe ich schon viele Jahre, war mal ein Burda easy Schnitt.




Und hier noch meine erste Origami Bluse, zunächst auch zu meiner Zufriedenheit, aber der Stoff entpuppte sich nach dem Waschen als sehr schwer unbügelbar. Ihr seht das Ergebnis nach 15 min Bemühungen. Mal sehen, ob ich sie weiter ausführen werde.

Kommentare:

  1. ...wau steht dir wirklich ausgezeichnet...

    Lg Frau Punkt

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schade, dass das Bügeln solche Mühe macht! Ich bin über das erste Foto gestolpert und finde das Design einfach toll! Sieht auch richtig französisch aus - die Französinnen haben für so was wirklich ein Händchen.
    Und die Ärmel finde ich auch gar nicht unvorteilhaft - schon gar nicht, wenn man sich körpernahe Schnitte gut leisten könnte. Aber das ist sicher eine Frage der Sehgewohnheiten.
    Jedenfalls drücke ich fest die Daumen, dass du eine praktikable Möglichkeit findest, diese Bluse gern zu tragen. Sie ist sooo schön!

    AntwortenLöschen