Mittwoch, 18. Dezember 2013

MMM mit roter Bluse und schwarzem Rock

Ach, am letzten MMM des Jahres wollte ich gerne mitmachen, auch wenn das Foto mir nicht so gut gefällt. Im Tageslicht war nur ein Fotograf zur Stelle, der einige Versuche brauchte, die Kamera halbwegs still zu halten und schnell war unser beider Geduld aufgebraucht.
Es gab so viele leicht schwingende Röcke hier in den letzten Wochen ( hier oder hier, war mir noch im Kopf!) und nun habe ich mir auch einen gemacht. Den Bund dieses Rocks etwas schmaler zugeschnitten und Tellerteile unten angesetzt. So ergab es etwa einen halben Teller. Taschen auch dazu und ein Taftfutter, es gibt sogar ein wenig Stand. Ein solcher Schnitt ist wirklich schnell gebastelt und macht so viel Spaß. Nur wie schafft ihr es die kleinen Knöpfe zu beziehen? Mir raubt es jedesmal erheblich Nerven.
Die Bluse (Schnitt aus der November Burda) ist nicht so nachahmenswert, finde ich. Vielleicht in einem Jersey. Die angeschnittenen Ärmel gefallen mir nicht so gut, hätte ich mir auch vorher denken können, wollte es aber mal testen.
Viel Freude beim Kleidung schauen, wer dafür heute Muße findet.

Kommentare:

  1. Wer hat schon ein Fotostudio zu Hause. Der Rock ist auf jeden Fall schick.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nie Knöpfe bezogen.
    Aber es freut mich sehr dass du dich an meinen Rock erinnerst.
    Einen weiten schwarzen Rock sollte jeder besitzen.
    Sehr schön.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen