Mittwoch, 23. April 2014

MMM: mit rotem Rock und Airelle Bluse

Heute trage ich mein erstes Sommer Ensemble für dieses Jahr. Der Rock ist ein bisschen inspiriert von diesem Miu Miu Skirts, also Rock mit Kellerfalte vorne und aufgesetzten Taschen. Naja mit sommerlicherem Stoff sieht es, naklar, ganz anders aus, aber ich bin zufrieden.
Beim Röcke nähen bin ich echt am sichersten. Ich habe diesen Schnitt mit Formbund versehen und einfach vorne die Falte hinzugefügt. Einen Tick kleiner könnte der Rock sein und wirklich in der Taille sitzen.
Und dazu habe ich eine Airelle Bluse von Deer and Doe genäht. Mein Vorhaben ist es immer zwei zusammenpassende Teile zu nähen, so habe ich ein bisschen rot mit eingebaut. Endlich habe ich mal Paspeln ausprobiert, dank Susanne bekommt jetzt alles Paspeln. 
 
Viel Freude mit all den anderen MMM Modellen! Hier zu sehen.

Kommentare:

  1. das sieht ganz toll aus:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ottilie, ziemlich clever gleich ein passendes Oberteil zu nähen! Hab ich mir auch vorgenommen, nur mit der Umsetzung hapert es leider! Gefällt mir ausgesprochen gut Dein Ensemble.
    Viele Grüsse!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Kombination! Die schöne Paspel am Aussschnitt gefällt mir bei der Bluse besonders. sie hebt den Kragen nochmal toll hervor. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ottilie,
    die Kombination passt super zusammen und steht Dir ausgezeichnet. Und Rot sollte frau sowieso öfter tragen.
    Schöne Grüße von GriseldaK

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde beides total schön! Blusenschnittmuster hab ich mir direkt mal notiert und das Vorhaben von passenden Outfits hab ich mir auch ganz fest vorgenommen. Zu allen bisher genähten Röcken fehlt mir nämlich ein passendes Oberteil. Das mag ich zukünftig auch von vornherein mit einplanen.

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Kombination. Der Rock mit den Taschenklappen gefällt mir besonders. Ein kleines Detail, das den Rock so besonders macht. Die Airelle dazu finde ich auch sehr gelungen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen