Montag, 12. Mai 2014

Fotos aufziehen, zum Nachmachen

Ich habe ein paar neue Fotos auf Platten aufgezogen, so kann ich Sie einfach ins Regal stellen.
Ganz einfach, wer es nachmachen mag: Im Baumarkt habe ich mir beschichtete Sperrholzplatte auf Maß zuschneiden lassen. Länge und Breite einen cm kürzer, als das Fotomaß, dass ich verwenden wollte. Dann Kantenumleimer aufbügeln. Erst zwei gegenüberliegende Kanten.
Jetzt wird mit einem Cutter der überstehende Kantenumleimer weggenommen. Funktioniert mit fríscher, scharfer Klinge deutlich besser. Perfekt habe ich es noch nie hinbekommen, das fällt aber nacher kaum ins Auge. Jetzt noch die verbleibenden Kanten aufbügeln und ebenso alles Überschüssige wegnehmen.
Doppelseitige Klebefolie grob zurechtschneiden und eine Klebeseite aufkleben, bei dieser Folie bleibt die dünnere Schutzfolie zunächst haften. Gut achtgeben, dass keine Luftblasen bleiben, die können mit weichem Tuch herausgerieben werden.
Letzte Schutzfolie abziehen und nach und nach das Foto auflegen, es bleibt an jeder Seite etwas überstehen. 
Noch die überstehenden Fotoenden mit dem Cutter aubschneiden, Foto gut anreiben, aber Achtung, mit dem falschen Tuch habe ich mir schon blöde Kratzer geholt. Fertig - Sollte die Platte nicht weiß sein, gibt es ja auch andere Materialien im Baumarkt, wie schwarze MDF Platten. Da spart man sich den Kantenumleimer. Die Fotos stehen auch so gut im Regal, aber einige habe ich auch mit kleiner Bohrung hinten versehen und aufgehängt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen