Dienstag, 10. März 2015

Geometrie Kissen

Nach langem Hin und Herüberlegen habe ich die fast letzten Reste meiner Skinny LaMinx Scraps zu drei neuen Kissen verwandelt. Ich habe unmengen kleiner Skizzen gekrizzelt, wie ich das Quadrat in kleine Flächen aufteile durch Geraden, die nie ganz parallel oder rechtwinklig verlaufen. Gar nicht so einfach eine harmonische Unterteilung zu erreichen aus einer übersichtlichen Anzahl von Teilen. Daraus habe ich mir je einen 1 : 1 Schnitt angefertigt, um die Teile auszuschneiden. Ein Teil mehr und ich hätte den Überblick verloren... Die Rückseite ist aus Leinen und mit Reißverschlüssen versehen.

Ich liebe die Farben und Formen von Heather und würde liebend gerne mal ihren Shop in Kapstadt besuchen. Da steht mir unter anderem meine Flugangst im Wege.
Die Kissen gesellen sich zu den zwei Decken und zwei Lampenschirmen aus den erschwinglichen Resten via etsy.
Auf zum Creadienstag! Vielen Dank

Kommentare:

  1. Soooo schön! Und wie gut sie zu deinem tollen Sofa passen!
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und du hast wirkllich eine harmonische Kombi gezaubert. Passen gut aufs Sofa!

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen