Sonntag, 31. Mai 2015

12 Tops Challenge Mai im Jenna Cardi

Zwei Folgen der 12 Tops Challenge habe ich verpasst. Oberteile hatte ich einige produziert, aber nichts fotografiert. Heite zum Maiabschluss zeige ich (auch) ein Jenna Cardi. Das Schnittmuster war mir auch hier zum ersten Mal aufgefallen, inzwischen gibt es so viele schöne Beispiele.

Aber wie so oft, vorgestellt hatte ich mir mein Cardi viel toller als mein Resultat. Ich habe nicht immer das rechte Händchen Stoffe passend auszuwählen. Mein Cardi ist aus schwerer Viskose und irgendwie trägt er sich nicht so toll.
Ein paar Kleinigkeiten habe ich verändert: am Ärmel ein Bündchen hinzugefügt, die Raffung an der Passe viel schmaler gemacht und ein breites Bündchen an die lange Version gebastelt. Und das Bündchen ist in der Anleitung viel zu breit geraten.
Aber zu diesem Rock passt die kleine Jacke sehr gut und ich kann mich einreihen in die 12 Tops Challenge Mai!

1 Kommentar:

  1. Auch ich finde es nicht leicht, Stoffe zu den passenden Schnitten auszuwählen, besonders bei der Oberteilnäherei. Das ist ein weites Feld.
    Dein Jenna Cardi ist schön geworden, Deine Mühe hat sich gelohnt! Besonders zu diesem wunderbaren Rock passt das Jäckchen wirklich schön.
    Von zahlreichen Anpassungen des Cardis habe ich anderwertig auch schon gelesen ...

    AntwortenLöschen