Mittwoch, 13. Januar 2016

MMM Im Liebling 2015

Nach langer blog Pause ist es mir endlich gelungen ein genähtes Teil zu fotografieren. Letztes Jahr habe ich zwar auch Einiges für mich genäht, aber eben Dinge für die Schwangerschaft, vorzugsweise bzw. notgedrungen mit Jerseybund. Ein paar Röcke hatte ich gezeigt, aber die Hosen und auch nicht alle Kleider haben es in den blog geschafft. Ich hatte das Jerseyfreie Nähen sehr vermisst, aber Kaufklamotten mochte ich mir auch nicht zulegen.
Im Mutterschutz hatte ich mir einen Mantel genäht, mit geradem Schnitt und mit Bindegürtel zu binden. So dachte ich, kann ich endlich wieder mit Webstoff arbeiten und passformmäßig müsste es auch schnell und lange nach der Entbindung passen.
























Ich bin zufrieden und fühle mich gut angezogen mit dem schweren, schönen Wollstoff in blau. Ein Zwischenfutter habe ich weggelassen und bin überrascht, der Mantel wärmt auch bei leichten Minusgeraden. Der Stoff war sehr mühsam zu bügeln und die an einigen Stellen sind die Bruchstellen noch wulstig. Vielleicht braucht es da doch mehr, als ein einfaches Bügeleisen. Der Schnitt ist aus einer älteren burda. Die Schultern hatte ich geschmälert, meinen geraden Schultern muss ich den Schnitt sowieso immer anpassen. Wie gut die Schultern nun anliegen, kann ich gar nicht genau sagen, da ich breite Schultern habe, denke ich schnell, alles ist viel zu weit.

Hier noch mein "vorher" Foto, achja eine schöne Erinnerung.

So reihe ich mich ein in den heutigen MMM und freue mich, endlich wieder dabei zu sein und nicht nur zu schauen. 

1 Kommentar:

  1. Ein toller Mantel und soo schön, dass Du wieder da bist! Ich freue mich darauf wieder mehr von dir in 2016 zu sehen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen