Montag, 21. März 2016

PRADA Sewalong: Der Plan

Die viele Inspiration des ersten Prada sewalong Treffens hinterließ mich schwer beeindruckt. Meine Entscheidungsfindung war allerdings durch die Fülle an neuen Bilder beeinträchtigt, ich bin von neuer Idee zu neuer Idee gestrauchelt. Dann habe ich mich auf meinen ersten Gedanken besonnen: Ein gerader Mantel im Stil der Fall Winter Kollektion 2013. Ich habe mir vorgenommen die Ärmelaufschläge einmal aus Wollstoff zu nähen und zum Wechseln aus einem Webpelz.

Meine Vorbilder

burda 2/2010
Die Stoffauswahl














Einen geraden Mantelschnitt ohne störende Abnäher zu finden, war doch kniffliger als gedacht, meine Zeitschriften gaben nichts her. Ich konnte mir aber gestern diese passende burda ausleihen. Mal sehen, ob ich den Kragen etwas anpasse. Bei Yvonet gibt es eine ausführliche Anleitung, wie sie die Prada Manschetten genäht hat. (Bereits damals hatte ich in meinem Kommentar vermerkt, wie dringend ich das mal nachnähen möchte... ich brauche einfach für alles etwas länger). Als Stoff habe ich einen sehr geschmeidigen Hahnentritt gefunden, ganz links im Bild, näher komme ich an das Original nicht heran. Von dem Karo in der Mitte habe ich nur 1,5 m, aber vielleicht ist daraus auch noch etwas Brauchbares zu machen.
Dazu soll es ein Bowlingbag geben, auf den Foto oben könnt Ihr eine Ecke des Vorbilds sehen. Ich habe keine Erfahrung mit dem Nähen von Taschen, daher werde ich mich ganz an einen Anleitung halten (gefunden bei etsy). Als Stoff verwende ich einen Rest eines Bezugsstoffes (ganz links). Zwei stehen zur Auswahl.
Jetzt kann ich mich auf der MeMadeMittwoch Seite einreihen, etwas ehrfürchtig neben dem wundervollen Nähplan inklusive toller Stoffe von Monika.

Kommentare:

  1. Deine ausgesuchten Stoffe sind wirklich sehr schön und Prada-like :-) Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es war einen Schnitt zu finden. Oft geht es mir auch so, dass ich das Gefühl habe einen absoluten klassischen Basic Schnitt zu suchen, den es eigentlich hundertfach schon gegeben haben muss. Und jedesmal werde ich überrascht und finde gerade so mal ein Schnittmuster in einer 5 Jahre alten Ausgabe ;-)
    Deshalb herzlichen Glückwunsch zu deinem Fund! Ich habe den Mantel schon vor Augen, er wird sicher der Hammer!
    Liebe Grüße und viel Erfolg,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Toll!! Super Projekte:o) Bin sehr gespannt auf Mantel und Tasche:o)
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Toller Schnitt. Ein Mantel benötigt ja eine Menge Zeit! Ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen und ich freue mich schon auf das fertige Modell!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen