Mittwoch, 27. April 2016

MMM: Im gepimpten halben Teller

Angesichts des kalten Wetters möchte ich doch noch einen Winterrock zeigen, bevor all die Wollröcke ins Sommerlager wandern (hoffentlich nächste Woche).

Mein halber Tellerrock mit gebasteltem Formbund war vor einigen Jahren entstanden, aber ich fühlte mich darin unwohl, zu kurz, zu unförmig, häßliches Futter. Nun habe ich ihn gerettet, ein neues Futter genäht, das neue Futter mit Oberstoff verbunden und das Ganze mit einem Satinschrägband versäubert. Nun darf der Rock bleiben, er hat einen schönen Stand und trägt sich sehr angenehm.
Meine Fotos sind ja leider nicht so aufschlussreich, aber ich wollte vor allem meinen Saumabschluss zeigen. Zugegebenermaßen muss ich den Rock oft bügeln, vermutlich ist das Viskosefutter nicht im selben Fadenlauf wie der Oberstoff, es wellt sich leicht.
Ich dachte mir, ein schwarzer Rock, den kann ich ja zu allem tragen, das stimmt leider nicht. Er passt bei mir eigentlich nur zu schwarzen Wollshirts und Ringeloberteilen. Das Shirt habe ich hier schon einmal gezeigt. Ein bisschen schmaler könnte es als Rockbegleiter sein. Mal sehen, ob es den nächsten Ausmusterungsreigen übersteht.
Nun denn, ganz froh auch ohne Fotgraf einen Post erstellt zu haben, reihe ich mich in den heutigen MMM ein. Danke!

1 Kommentar:

  1. Wow! Der Rock ist echt schön! Er fällt so schön, das ist wirklich eine tolle Rockrettung! Viel Freude damit! LG Stefi

    AntwortenLöschen